Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/muggatusa

Gratis bloggen bei
myblog.de





2. Februar, 05:00am Tagwache

Cape Coral ist Geschichte. Eine eindrückliche, unterhaltsame Geschichte. Das erste Mal im "Floridischen-Meer" baden. Vor Cape Coral liegen viele Halbinseln. Eine davon ist Fort Myers. Ferien-feeling pur. Farbige, kleine Hüttchen, weisser Sand, Meer, alles für einen perfekten Strandtag. Wenn das Thema "Parkplatzsuche" nicht wär. Von mir aus hätten wir unsere Limousine im Meer versenken können.... Eine gute Stunde harrten wir vor einem Parkplatz-Park aus, bis wir, dafür, in der Poleposition parken konnten. Nerven = blank. Die gigantischen Fisch-Tacos waren die beste Aufmunterung die wir uns nur erträumen konnten. Himmlisch! Nun sitzen wir, wer hätte es gedacht, in unserer super Karosse und fahren. Fahren, fahren, fahren. Die heutige Reise dauert zwar rund 6 Stunden, doch wir werden mit einer traumhaften Aussicht belohnt. Key West. Der südlichste Punkt der USA. Von Miami drei Stunden von Insel zu Insel. Über 42 Brücken. Mein jetziges Bild wenn ich aus dem Fenster schaue: türkisfarbenes Meer, Fischerboote, Sonnenschein, glückliche Menschen, verschiedene kleine Inseli's. Uwadlich scheen! So, das hab ich heute Nachmittag geschrieben. Nun ists Abend, und ich kann euch unsere Traumvorstellung von Key West nur bestätigen. Es tummeln such hier zwar sehr viele Touristen rum. Sogar für ein Foto am wirklich südlichsten Punkt der USA mussten wir anstehen. Unglaublich. Doch die Umgebung, das südländische Feeling, die farbigen Häuser mit den Veranden, die herumspazierenden Hühner (nein, damit sind nicht wir gemeint ) und natürlich die wohlverdienten 28°C mit strahlendem Sonnenschein, ebenfalls unglaublich. Morgen gehts wieder zurück. Nächster Halt: Miami. :-) Viele sonnige Grüsse nach Hause: Eliane Ps. Das vergangene Regenwetter wirkte sich auch kreativ aus. So reise ich von nun an mit rost-braunem Haar weiter.. :-) Pps: Das vergangene Regenwetter hat auch unsere Reisepläne über den Haufen geschmissen. Denn unsere Erwartungen, den Rest unserer Reise bei schönen, nein, gigantischen Wetter zu verbringen, stehen immer noch. So buchten wir kurzfristig eine Kreuzfahrt. Miami-Jamaika-Caymar Inseln-Mexiko-Miami. Vorfreude = riesig :-)
4.2.14 05:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung